Home » Kreditkarte Nachrichten » Bargeld ersatzt Debit Karten als neue Zahlungsmethode

Bargeld wird überholt in 2021



Bargeld ersatzt Debit Karten als neue Zahlungsmethode

Bargeld wird überholt bei Debit Karten als die meist häufig verwendete Zahlungsmethode im Jahr 2021, nach einer Zahlungsindustrie Berufsgenossenschaft.

Zahlungen mit Karte wird verstark durch die steigende Popularität von „tap and go“ Zahlungen mit mobilen Zahlungsdienste wie Apple Pay und Android Pay. Es gibt neue Möglichkeiten für Menschen, Zahlungen zu leisten ohne Kunststoff Karte.

Im Jahr 2014 überholte das Volumen der unbare Zahlungen die Cash-Zahlungen zum ersten Mal, bei 52 Prozent gegen 48 Prozent.

bargeld debit karte

Doch trotz einem Anteil von weniger als die Hälfte der Zahlungen, ist Cash die beliebteste Zahlungsmethode im Vergleich mit allen anderen Arten von Nicht-Barzahlung. Nur 45,1 Prozent der Zahlungen im Jahr 2015 wurden noch in bar gemacht.

Industrie-Experten sagen voraus, dass bis zum Jahr 2025, Banknoten und Münzen für nur 27 Prozent der Zahlungen verwendet werden. Kredit-, Debit- und Kreditkarten werden für mehr als die Hälfte (50.2 Prozent) aller Zahlungen ausmachen.

Der Wendepunkt, an dem Bargeld nicht mehr König sein wird ist im Jahr 2021 zu erwarten, wenn die Milliarden Debitkartenzahlungen die Milliarden Barzahlungen für das erste Mal überholt.

Bis zum Jahr 2025 werden Menschen voraussichtlich fast täglich eine Debit-, Kredit- oder Kundenkarte verwenden – 30-mal pro Monat. Fast die Hälfte dieser Transaktionen – auf 14 pro Monat – werden kontaktlos sein und viele werden durch die Verwendung eines Mobiltelefon gemacht – sagen Experten voraus.